Mag. Wolfgang G. Eckel
www.eckel.at
» Zur Person
» Projekte
» Publikationen
» Presse

home/person

Person

Motto

In der Geschichte haben nur diejenigen Platz, die zur weitblickenden und umfassenden Betrachtungsweise fähig sind.
Jacques Delors

Zur Gestaltung der Zukunft in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft gehört auch das Verstehen der Bürgerinnen und Bürger, die von den Aktivitäten derzeit und in Zukunft betroffen sind. Jegliche Massnahme muß daher auch vor der Geschichtsschreibung bestehen können.
Mag. Wolfgang G. Eckel startete zahlreiche lokale, regionale, nationale und europäische Projekte und Vorhaben, um Impulse für die Zukunft zu setzen. Immer stand die Verbesserung der Lebensbedingungen und der Zukunftschancen der Menschen im Vordergrund.
In seiner Funktion als Leiter der Sokrates Nationalagentur war Mag. Eckel von 2002 bis zum Ende des Programmes im Jahr 2006 verantwortlich für die Umsetzung des EU-Bildungsprogrammes Sokrates in Österreich. Pro Jahr konnten rund 7.900 Österreicherinnen und Österreicher aller Altersgruppen transnationale Bildungsmobilitäten mit diesem Programm in Anspruch nehmen.


» Lebenslauf, Publikationen